Notdienst Kanal I Impressum

Beitrag


Hintergrund

Die kompletten Entwässerungseinrichtungsanlagen (Kläranlage, Kanalnetze ....) wurden von den Ammerseewerken hergestellt bzw. angeschafft und vorfinanziert. Der Beitrag dient zur Refinanzierung dieser Anschaffungs- und Herstellungskosten (§ 1 BGS-EWS).


Grundlage

für die Beitragserhebung ist u.a. die Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungs-satzung der Ammerseewerke (BGS-EWS).


Beitragsmaßstab (§ 5 BGS-EWS) Beitragssatz (§ 6 BGS-EWS)
Grundstücksfläche 1,24 € pro qm
Geschossfläche 9,00 € pro qm

Der Beitrag wird einmalig erhoben und entsteht entsprechend § 3 der BGS-EWS.



Typische Beispiele für die Entstehung eines Beitrages

Bezugsfertige Erstellung neuer Geschossflächen, z.B. bei einem Hausbau Fertigstellung einer Geschossflächenerweiterungen, z.B. Wintergartenanbau, Dachgeschoßausbau, Nutzungsänderungen Entstehung neuer bebaubarer Grundstücksflächen, bzw. Grundstücksflächenveränderungen, z.B. Ausweisung neues Bauland.



Geschossflächenberechnung (§ 5 Abs.2 BGS-EWS)

Die Geschossfläche ist nach den Aussenmaßen des Gebäudes in allen Geschossen zu
ermitteln. Keller werden mit der vollen Fläche herangezogen. Dachgeschosse werden nur
herangezogen, soweit sie ausgebaut sind. Sog. "Nebengebäude" und Garagen sind beitragspflichtig wenn sie eine tatsächliche Schmutzwasserableitung haben, z.B. Waschbecken, Wasserhahn, Gulli oder einen Bedarf nach Schmutzwasserableitung auslösen, z.B. Ateliers, gewerbliche Lager, Büro ...... (§ 5 BGS-EWS).



Achtung!

Die Geschossflächenberechnung ist nicht identisch mit der Wohnflächenberechnung, d.h.
z.B. die Geschossfläche im Dachgeschoß wird nicht um die Schrägen gekürzt. Der Keller zählt immer zur beitragsrechtlichen Geschossfläche.



Beitragsschuldner (§ 4 BGS-EWS)

ist, wer im Zeitpunkt des Entstehens der Beitragsschuld "grundbuchrechtlicher" Eigentümer
des Grundstückes ist.



Pflichten des Beitragsschuldners
(§14 BGS-EWS)

Die Bezugsfertigstellung einer Baumaßnahme und eine maßgebliche Veränderung, z.B. Dachgeschossausbau, Anschluß der Garage oder eines "Nebengebäudes" an den Kanal ist unverzüglich bei den Ammerseewerken zu melden., siehe auch unter Download das Formular Mitteilung Baufertigstellung.



TIP's

Bei Kauf eines Grundstückes: Bitte abklären, bei den Gemeinden und bei uns, was alles an
Beiträgen noch anfällt.

Den Beitrag einkalkulieren bei den Kosten der Maßnahme, denn der Beitragbescheid
kommt auf alle Fälle früher oder später!